hosen

Hosen für Babys und Kleinkinder müssen für mich einige Kriterien erfüllen.

Sie sollten:

aus einem bequemen, wandelbaren Schnitt und

aus unterschiedlichen Stoffen schnell und einfach zu nähen sein.

Besonders wichtig: Die Hosen sollen möglichst lange passen, also mitwachsen.

 

Zwei Schnitte habe ich gefunden und die stelle ich hier vor.

 

Die Pumphose von Lybstes und

die Checkerhose von Klimperklein

 

Die Leggins von Lybstes kommt als drittes Schnittmuster dazu.

pumphose

Absoluter Spitzenreiter ist die Pumphose von Lybstes. Die erste Hose habe ich nach dem Freebook genäht. Nur so zum Ausprobieren in Größe 50-62. Die bebilderte Anleitung ist gut verständlich, auch für Anfänger, und ratz fatz war die erste Hose fertig. Es folgten schon einige...und inzwischen habe ich weitere Freebooks für eine kurze Pumphose und Pumphosentaschen,sowie das E-Book (gr. 44 - 122).

Ich werde diese Hose wohl immer wieder mal nähen; denn das schöne ist sie besteht aus einem Teil plus Bauch- und Beinbündchen.

Meine erste Pumphose nach einem Lybstes Schnitt

galerie

checkerhose

Den Schnitt der Checkerhose habe ich im klimperklein Onlineshop erworben. Mich interessierten die vielfältigen Möglichkeiten:

Fake Taschen und echte Taschen, Sattel und verschiedene Bündchenlösungen.

Genäht habe ich zuerst nur die Grundversion, die aus zwei Teilen plus Bauch und Beinbündchen besteht.

Geht auch schnell und einfach und auch das Material ist austauschbar.

 

Wenn die Kinder größer werden ändern sich auch die Anförderungen an eine Hose! Hmm!

Bei Größe 80 habe ich mich dann an die Fake-Taschen gewagt.

Kein Problem, auch Dank der tollen Anleitung!

 

Bei Größe 86 sind echte Taschen, in denen Steine Schneckenhäuser und Regenwürmer verschwinden können ;) quasi Pflicht.

Wie der Sattel sich nähen lässt habe ich auch gleich probiert.

Super!!!

galerie

Die erste Hose mit Fake-Taschen

Und nun tatsächlich richtige Taschen und Sattel

Schnitte und Stoffe habe ich selbst gekauft, sie wurden mir nicht zur Verfügung gestellt. Wenn das hier Werbung ist, dann aus Überzeugung.

Leggins

Ab und zu nähe ich auch mal etwas für Mädchen und so habe ich nun Leggins genäht. 3/4 Leggins aus Interlook zur Malika und Winterleggins aus Kuschelsweat. Endlich eine farblich passende, rote Hose zur Raupen-Juna. Da das Schnittmuster (Leggins von Lybstes) für Jersey, allerhöchstens für French Terry oder Sommersweat gedacht ist, habe ich einfach eine Größe größer genäht und die Länge angepasst. Geht super schnell und ist oft die ideale Ergänzung.